Wie funktioniert eine Hypothek?

Der Erwerb von Wohneigentum ist mit einem erheblichen finanziellen Aufwand verbunden und für die meisten Privatpersonen aus eigener Kraft nicht zu bewältigen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein Einfamilienhaus, eine Eigentumswohnung oder um ein Reihenhaus in einer Vorstadtsiedlung handelt. Die Aufnahme von Fremdmitteln zur Finanzierung der Immobilie ist eine gängige Praxis und eine weitverbreitete Form der Baufinanzierung ist das Hypothekendarlehen. Dabei handelt es sich um ein … Weiter lesen

Baufinanzierung Schweiz

Ein Hypothekendarlehen aus der Schweiz war für zahlreiche Eigenheimbesitzer in der Vergangenheit eine lukrative Alternative zu einem Baukredit von der Hausbank. Allein durch die niedrigeren Zinsen im deutschen Nachbarland ließen sich bei einer soliden Finanzierung mehrere Tausend Euro sparen. Mit der Aufhebung des festen Wechselkursverhältnisses vom Schweizer Franken zum Euro im Jahr 2014 folgte allerdings für viele Kreditnehmer ein böses Erwachen, denn praktisch über Nacht hatten sich die Schulden durch die plötzliche Aufwertung der Schweizer Währung sprunghaft erhöht. … Weiter lesen

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close